Neuigkeiten

13.04.2019, 19:58 Uhr

Drohendes Losverfahren für die Vergabe von Schulplätzen

Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule in Ober-Ramstadt an ihrer Kapazitätsgrenze

Große Verunsicherung herrscht bei vielen Mühltaler Eltern bezüglich eines Schulplatzes für ihre Kinder an einer weiterführenden Schule. Das Maximum an der Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule ist derzeit erreicht. Über die restlichen Plätze soll daher nun das Los entscheiden.

Mühltal -> Ober-Ramstadt -

Die integrierte Gesamtschule Georg-Christoph-Lichtenberg in Ober-Ramstadt ist bei vielen Eltern mittlerweile die erste Wahl. Nicht nur wegen des flexiblen Kurs-Konzeptes und der räumlichen Nähe zu Mühltal, sondern auch weil dort eine gute Gemeinschaft und Lernatmosphäre erlebt wird. Bei Info-Elternabenden und am Tag der offenen Tür wurde dafür geworben, dass die Mühltaler Kinder angenommen werden, doch jetzt muss die Tür wohl für einige verschlossen bleiben. Viele Fragen sind nun offen und es gibt dringenden Klärungsbedarf. Wir von der CDU Mühltal bedauern die aktuelle Situation und haben bereits mit dem Landkreis Darmstadt-Dieburg Kontakt aufgenommen. Wichtig sind zunächst Antworten und Klarheit zur Situation mit einer perspektivischen Lösung, die aber nur seitens des Landkreises als Schulträger erbracht werden kann. Mittlerweile hat sich in diesem Zusammenhang eine Elterninitiative in Mühltal gebildet und es wurde ein konkreter Fragenkatalog erarbeitet, den wir als zielführend erachten und bestmöglich in der Kommunikation unterstützen. Für uns stellt sich hier die Frage wie in dieser Situation kurzfristig reagiert werden kann und welche Möglichkeiten der Kapazitätsplanung es für die Zukunft gibt. Ein kurzfristiger und langfristiger Plan ist also notwendig, um der Nachfrage gerecht zu werden. Es muss auch weiterhin eine freie Schulwahl für Mühltaler Kinder geben, weiterführende Schulen sowohl im Landkreis als auch in der Stadt Darmstadt zu besuchen. Es ist dabei nicht hilfreich, den Besuch anderer weiterführenden Schulen im Landkreis in Betracht ziehe zu müssen, die im Hinblick auf ihre Erreichbarkeit und das bereits gewachsene Umfeld der Kinder durchaus keine geeignete Alternative darstellt. Wir als CDU Mühltal werden die Interessen unserer Mitbürger in dieser wichtigen Frage weiter vertreten.

Niels Starke

Vorsitzender der CDU Mühltal

#WirfürMühltal

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon