Neuigkeiten

01.11.2019

Die Verjüngung der CDU Mühltal geht weiter

Mitgliederversammlung wählt neuen Parteivorstand

 Mühltal: Frischer Wind und neue Gedanken möchten Ulrike Mertins (47) aus Traisa, Schulleiterin der Mornewegschule in Darmstadt, und Julian Körber (21), Student aus Waschenbach, ins Mühltaler Ortsgeschehen bringen. Niels Starke, der 34 jährige Industriefachwirt aus Nieder-Ramstadt, wurde in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt. Die Beweggründe der neuen Mitglieder sind verschieden:



17.10.2019 | Julian Körber

Wahlversprechen umgesetzt: Gewerbegebiet ist voll

"Ruckelshausen" brummt

Lange ist es her, dass die Pläne zur Erweiterung des Gewerbegebietes in Nieder – Ramstadt auf den Tisch der damaligen Bürgermeisterin Dr. Astrid Mannes gelangten. Seitdem hat sich viel getan.


16.10.2019 | Julian Körber

Netzabdeckung in Mühltal – noch viele weiße Flecken

Handynetz nur am Fenster oder vor der Haustür, für einige leider noch Alltag

Kennen sie das auch? Sie müssten telefonieren oder etwas mit dem Handy verschicken, haben aber grade kein Netz? Leider gibt es in Mühltal noch viele weiße Flecken ohne Netzabdeckung.


16.10.2019

Die Grundsteuer – Was ändert sich?

Info und Stellungnahme der CDU Mühltal

Nach dem Bundesverfassungsgerichtsurteil vom April 2019 ist klar, dass die Grundsteuererhebung in der Art und Weise wie sie bisher erhoben wurde gegen Artikel 3 Abs. 1 des Grundgesetzes verstößt und mithin verfassungswidrig ist. Die Große Koalition unter CDU / CSU und SPD musste handeln und bekam den Auftrag bis 31. Dezember 2019 die Grundsteuer zu reformieren.


16.09.2019 | Niels Starke

Das Steinbruch-Theater muss bleiben!

Kultur-Disco steht kurz vor dem aus

Wir unterstützt die Initiative zum Erhalt des Steinbruch-Theaters


16.09.2019 | Julian Körber

Everything is smart!

Mühltal als smarte Gemeinde?

Die Welt von heute ist smart! Das heißt, dass neue Technologien in einer Stadt verwendet werden, um Bereiche wie Mobilität, Energie, Kommunikation und Verwaltung zu verbinden. Städte sind hierbei vernetzt und digitalisiert. Intelligente Ampelsysteme erfassen den Verkehr und passen die Ampelschaltung daran an, Behördenformulare können per PDF-Datei eingereicht werden und Bürger werden per Pushnachricht auf das Smartphone vor möglichen Gefahren in der Stadt gewarnt. 


27.07.2019 | Niels Starke

Lohbergtunnel und Ost-Einfahrt Darmstadt 2020 parallel gesperrt?

Ein erstaunter Kommentar der CDU Mühltal

„En bisschen wie Karneval uff de Gass“ Nächstes Jahr könnte es voll auf Mühltals Straßen werden. Hessen Mobil plant für die Sommerferien 2020 eine Vollsperrung des Lohnbergtunnels (B449). Die Auswirkungen auf die offiziellen Umleitungsstrecken – Nieder-Ramstadt, Ober-Ramstadt oder Waschenbach, Frankenhausen, kennen wir bereits. Doch zusätzlich soll ab April, eine weitere Vollsperrung für sieben Monate dazu kommen – kurz vor dem Ostbahnhof Darmstadt, muss die Unterführung auf der Hanauerstraße saniert werden.


27.07.2019 | Niels Starke

Wassernotstand in Frankenhausen

Ein zukunftsfähiges Gesamtkonzept für Mühltal muss erarbeitet werden

Das war schon ein Schock für die Bürger in Frankenhausen, als bekannt wurde, dass der Wasserpegel im Hochbehälter an der Hutzelstrasse sich einem kritischen Punkt näherte.


26.07.2019 | Niels Starke

Ein guter Rat für die Zukunft, ist der Ausbau unseres Radwegenetzes

Neues vom Radweg Waschenbach - Frankenhausen

Immer mehr Menschen steigen um aufs Rad. Mit E-Bikes und Lastenfahrräder wächst auch die Attraktivität das Auto einfach mal stehen zu lassen. Die Entscheidung wird nicht nur vom Wetter bestimmt, sondern auch die Verkehrssicherheit einer Strecke. 


04.06.2019 | Niels Starke, Vorsitzender der CDU Mühltal

Unsere “Freiwillige Feuerwehr“ – die CDU Mühltal sagt Danke!

24 Stunden, 7 Tage die Woche, 52 Wochen im Jahr Einsatzbereitschaft

 „Ohne Helfer keine Hilfe“, ein Zitat, das es auf den Punkt bringt! Ohne unsere freiwilligen Feuerwehrleute hätte es eklatanten Auswirkungen für Mühltal. Gerade unter diesem Hintergrund sind kritische Äußerungen mancher Fraktion, in Richtung Feuerwehr nicht nachvollziehbar und auch nicht motivierend für die Ehrenamtlichen. 


Nächste Seite

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon